Home   Was kostet eine Tagesmutter?

Was kostet eine Tagesmutter?

Tagesmütter in Berlin finden

Möchte man sein Kind in keine Städtische Einrichtung geben, hat man auch die Möglichkeit, sein Sprössling auch zu einer Tagesmutter zu geben. Es ist aber egal, wo man sein Kind hin geben möchte, Kosten fallen dabei überall an. Auch eine Tagesmutter übt so eine Tätigkeit nicht für umsonst aus. Ein Großteil der Tagesmütter verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Bei einer Tagesmutter werden dann Räume zur Verfügung gestellt, wo die Kinder spielen und schlafen können. Es gibt Spielzeug für den Innenbereich, aber auch Spielgeräte für das Freigelände.

Tagesmütter hatten es am Anfang schwer
Lange Zeit hatten die Tagesmütter nicht so einen guten Ruf, was eigentlich sehr zu Unrecht war, denn auch eine Tagesmutter hat viel Verantwortung für die Kinder zu tragen. Sie muss ein starkes Selbstbewusstsein haben, ein sehr gutes und umsichtiges Verhalten und muss natürlich pädagogische gut ausgeprägtes Fachwissen vorweisen können, denn auch sie ist mit an der Erziehung der Kinder beteiligt. Man muss davon ausgehen, dass eine Tagesmutter sehr zuverlässig ist, aber auch schon etwas länger in dem Beruf Erfahrung sammeln konnte.

Das Gehalt war Anfangs nicht gerechtfertigt
Die Kosten für eine Tagesmutter entsprachen lange Zeit nicht den Vorstellungen. Wie hoch sich die Kosten im einzelnen ergeben, richtet sich auch danach, in welcher Region man wohnt, ob man in einer Großstadt oder vielleicht auch im Landkreis wohnt. Die Kosten für eine Tagesmutter liegen ungefähr zwischen drei und sieben Euro pro Kind in der Stunde. Ist der Umfang der Betreuung etwas größer, kann auch eine Monatspauschale festgelegt werden, welche sich dann auf zirka 650 Euro belaufen könnte. Sind Tagesmütter über das Jugendamt vermittelt wurden, besteht die Möglichkeit, dass die Kommunen einen Zuschuss geben. Von den Einnahmen müssen auch bestimmte Kosten abgeführt werden.

Das Betreuungsangebot ist sehr viel besser
Das Betreuungsangebot bei einer Tagesmutter wird wesentlich besser gestaltet und ist zeitlich auch flexibler, als in einer öffentlichen Einrichtung. Aus diesem Grund werden die Kosten für eine Tagesmutter mit jedem persönlich ausgehandelt. Die Betreuung kann auch stundenweise erfolgen.