Home   Kindergarten

Kindergarten

Tagesmütter in Berlin finden

Kinder ab drei Jahren dürfen den Kindergarten besuchen. Kindergärten werden von verschiedenen Institutionen eingerichtet, wie zum Beispiel:

  • Staatlicher Kindergarten
  • Gemeinde Kindergarten
  • Evangelischer Kindergarten
  • Katholischer Kindergarten
  • Uni-Kindergarten
  • Firmen Kindergarten

Viele Arbeitgeber bieten für ihre Arbeitnehmerinnen Kindergärten zur Verfügung. Sehr oft stehen diese in Punkto Aktionen, Entwicklung und Förderung der Kinder gegenüber anderen Einrichtungen in nichts nach. In zweisprachigen Kindergärten lernen die Kleinen spielerisch schon im jungen Alter eine zweite Sprache. Diese besondere Art zu lernen kommt bei den Kindern sehr gut an und es werden große Erfolge damit verzeichnet. Wie selbstverständlich kommunizieren unsere Jüngsten in der erlernten Fremdsprache und Freude bleibt dabei auch nicht auf der Strecke. Die Erzieherinnen sind stets bemüht, den ihnen anvertrauten Nachwuchs bestens auf die Schule und auch auf das Leben vorzubereiten und das nötige Vorwissen dazu zu übermitteln.

Zeiten der Unterbringung im Kindergarten
Kindergartenkinder werden zu den verschiedensten Zeiten im Kindergarten betreut.

  • Halbtagsbetreuung
  • Verlängertes Vormittagsangebot
  • Ganztagsbetreuung

Die Halb- oder Teilzeitbetreuung kann entweder vormittags oder nachmittags in Anspruch genommen werden. Auf diese Weise ist es den Eltern möglich, die Arbeitszeiten flexibler zu gestalten und den Nachwuchs in besten Händen zu wissen. Das verlängerte Vormittagsangebot umfasst die Betreuung meist bis 14:00 Uhr, also das Mittagessen wird noch im Kindergarten eingenommen. Auf diese Weise ist gerade bei teilzeitarbeitenden Eltern eine komfortable Lösung gefunden, die es erlaubt, auch bei einen weiter entfernten Arbeitgeber, noch pünktlich Tochter oder Sohn vom Kindergarten abzuholen. Die Ganztagsbetreuung wird meist bis 17:00 Uhr angeboten, mancherorts bis 16:00 Uhr und in Ausnahmefällen sogar bis 17:30 Uhr.

Früher Bewahranstalt – heute pädagogisches Konzept
Waren in der Vergangenheit Kindergärten in erster Linie zur Bewahrung der Kleinen eingerichtet worden, kann heute davon keine Rede mehr sein. Bestausgebildete Pädagogen, Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen arbeiten mit den Kindern und übermitteln ein kindergerechtes und doch umfassendes Wissen. An manchen Orten werden die Kindergartenkinder sogar schon Kindergartenschüler genannt, was ein eindeutiges Zeichen dafür ist, dass hochwertig pädagogisch erzogen und durchaus auch unterrichtet wird.