Home   Auswahl einer Tagesmutter

Auswahl einer Tagesmutter

Tagesmütter in Berlin finden

Verfügt der Wohnort über eine Liste, wo Tagesmütter erfasst sind, ist es sehr oft ziemlich schwierig, die richtige Auswahl zu treffen. Man sollte sich schon im Vorfeld mit dem Thema Tagesmutter auseinandersetzen und schon verschiedene Kontaktdaten gesammelt haben, um so das beste Angebot zu bekommen, auch wenn am Ende noch viele Fragen offen sind. Hat man eine Telefonnummer ermittelt, können auch bestimmte Fragen schon vorab geklärt werden. So kann man auch feststellen, ob die Tagesmutter sympathisch klingt oder nicht. Auch merkt man, wie das sprachliche Verständnis und der Bildungsstand empfunden wird Um die richtige Auswahl einer Tagesmutter zu treffen, sollte man möglichst einen Termin ausmachen, damit man sich kennen lernt.

Der erste Kontakt
Zu dem ersten Treffen mit der Tagesmutter kann man das Kind die Eltern begleiten oder man nimmt das erste Treffen mit der Tagesmutter ohne Kind wahr, damit mit der Tagesmutter ein offenes und sondierendes Gespräch geführt werden kann. Für die Eltern ist es erst einmal wichtig, das Umfeld kennen zu lernen, wo das Kind eventuell einmal untergebracht werden würde Bei dem Treffen sollte auch über die Wertstellung und der Moralvorstellung gesprochen werden, damit man dann auch sicher gehen kann, ob die Tagesmutter auch wirklich mit dem Kind gut umgeht. Die Eltern müssten der Tagesmutter aber die Essgewohnheiten mitteilen und ob eventuell irgendwelche Allergien bestehen.

Es passt alles zusammen
Bei der Auswahl einer Tagesmutter sollte von beiden Seite ehrlich alles besprochen werden. Sehr wichtig ist der Erziehungsstil, auch sollte der Tagesablauf mit den Eigenarten, sowie alle Gewohnheiten ehrlich mitgeteilt werden. Passt am Ende alles richtig zusammen, dann stehen die Chancen gut, die richtige Auswahl einer Tagesmutter getroffen zu haben. Haben die Eltern das sichere Gefühl, es richtig gemacht zu haben, so wird sich das Kind im Endeffekt auch wohl fühlen.

Immer miteinander kommunizieren
Hat man die ersten Gespräche überstanden, die ja auch wichtig sind, so sollte man aber auf jeden Fall mit der Tagesmutter immer im Kontakt bleiben.